Comp4U Ladeanimation

Kritische Sicherheitslücke in HP Tintenstrahldruckern

Mehr als 160 HP Tintenstrahldrucker sind von den beiden Sicherheitslücken betroffen, die von HP am 01.08.2018 im Security-Bulletin veröffentlicht wurden. Durch einen Fehler in der Firmware der Drucker können Angreifer Schadsoftware einschleusen, die dann wiederum auf weitere Geräte im Netzwerk übergreifen kann.

Die Sicherheitslücken sind unter den Referenz-Nummern CVE-2018-5924, CVE-2018-5925, PSR-2018-0072 aufgeführt und werden im Common Vulnerability scoring System (CVSS 3.0) -System mit 9,8 von 10 als sehr kritisch angesehen.

Sollten Sie von der aktuellen Sicherheitslücke betroffen sein, so nehmen Sie bitte umgehend Kontakt zu unseren erfahrenen Spezialisten auf (06103 97070). Wir beseitigen nicht nur dieses akute Problem mit Ihnen, sondern beraten Sie auch generell, wie Sie die Sicherheit rund um alle Devices in Ihrem EDV Netzwerk optimieren können.