Comp4U Ladeanimation

Kritische Sicherheitslücke in Exchange-Server 2010, 2013, 2016 und 2019

Ende letzter Woche warnte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Unternehmen, die lokale Exchange-Server in den Versionen Exchange 2010, Exchange 2013, Exchange 2016, Exchange 2019 einsetzen, vor der Gefahr von Angriffen auf Sicherheitslücken in Exchange-Servern:

Gegen die Sicherheitslücken, die in CVE-2020-0688, CVE-2020-0692 und CVE-2020-16875 detailliert beschrieben sind, stehen Updates von Microsoft bereit, welche aber nicht über Windows-Update oder Patchmanagement verteilt werden können. Ein aktives administratives Eingreifen ist notwendig.

Die Kunden der Comp4U GmbH mit einem ServicePLUS Abkommen profitieren in diesem Rahmen von der kontinuierlichen Überwachung Ihrer Systeme. Die Beseitigung der Exchange-Schwachstellen wird von unseren Sicherheitsspezialisten bereits aktiv bearbeitet.

Bitte nehmen Sie per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Telefon (06103/9707-500) Kontakt zu unseren zertifizierten und erfahrenen IT-Sicherheitsexperten auf und lassen sich bei dem Schutz Optimierung Ihres EDV-Netzwerks helfen. Wir schützen Netzwerke mit unseren Dienstleistungen und Managed Services nicht nur in Langen, Frankfurt und dem kompletten Rhein-Main-Gebiet sondern in ganz Deutschland.