Comp4U Ladeanimation

Server

Netzwerk-Server und Hardware für Virtualisierungsplattformen.
Interessiert an unseren IT-Produkten? Lassen Sie sich von uns kostenlos und unverbindlich beraten.
Infos anfordern

Kurz und Bündig

Hersteller:

  • HP Enterprise
  • Wortmann

Produkte:

  • HPE Proliant Server
  • HPE MSA und 3Par
  • Wortmann Server und Storage

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferzeit bei Standardkonfigurationen
  • Flexible Anpassbar (BTO)
  • Vor-Ort Service
  • Marktführer (HPE)
  • Deutscher Hersteller (Wortmann)
  • verlässlich hohe Qualität
  • verlängerbare Garantiezeiten

Server sind in der klassischen IT das Herzstück des Netzwerks. Sie sind leistungsstark, für zuverlässigen Dauerbetrieb entwickelt und unterscheiden sich in vielen Punkten von einem herkömmlichen PC: Vor allem die unterbrechungs- und störungsfreie Funktion über die gesamte Laufzeit hinweg sowie die größtmögliche Redundanz sind eine wesentliche Anforderung an diese komplexen Systeme. Die typische Lebenszeit eines Servers ist übersteigt die eines typischen Arbeitsplatzrechners. 

Die IT-Experten und EDV-Berater der Comp4U GmbH legen bei der Planung von Kundenprojekten Wert auf höchste Qualität der eingesetzten Server. Bevor eine neue Serie von Servern in den Einsatz bei Kunden gelangt, werden die Systeme auf Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit getestet. Vor allem der störungsfreie Betrieb über Jahre hinweg muss durch intelligente Kombination moderner Technologien gewährleistet sein.

Der Comp4U Server-Qualitätsstandard

Jeder Server, der von der Comp4U GmbH in Kundenprojekten eingesetzt wird, muss diese hohen Anforderungen an die Ausfallsicherheit erfüllen: 

  • Effiziente und garantierte Kühlung mit Fokus auf Funktionserhalt bei hohen Temperaturen
  • Redundanz bei Kühlung: Auch bei Ausfall einzelner Lüfter wird die Kühlleistung aufrecht erhalten
  • Redundante Netzteile: Auch bei Ausfall eines Stromkreises oder eines Netzteils arbeitet der Server weiter
  • Stabiles Design mit Erweiterungsreserven
  • Interne Speichersysteme mit intelligenten Storagecontrollern: RAID-Festplattensysteme überstehen den Ausfall einzelner Festplatten ohne Datenverlust. Zusätzliche Pufferbatterien für den Erhalt des Cache-Speichers bei plötzlichem Stromausfall.
  • Fehlertoleranter Hauptspeicher: ECC und Mirroring von RAM-Bausteinen gleichen einzelne Bit-Fehler oder komplett defekte RAM-Module aus
  • Selfmonitoring (bis zu 150 Sensoren pro Server) und Hardwarezugriff unabhängig vom Betriebszustand des Servers (Remote Access / iLO / iDRAC) über einen separaten Netzwerkanschluss
  • Austausch defekter Teile durch Hot-Swap im Fehlerfall ohne Funktionsunterbrechung (Festplatten, SSDs, Lüfter, Netzteile)
  • Hot-Spare-Ersatzteile, die schon im Server eingebaut sind und im Fehlerfall übernehmen (Speicher, Netzteile, Festplatten, SSDs)
  • Garantierte Serviceleistungen durch den Hersteller rund um die Uhr: Vor-Ort-Service und Ersatzteibelieferung mit festen Reaktionszeiten im Störungsfall.

Da an Server hohe Leistungsanforderungen gestellt werden und sie oft für lange Laufzeiten vorgesehen werden, müssen bereits bei der Projektplanung eventuelle Leistungsreserven und Ausbaufähigkeiten vorgesehen werden:


Performance

  • Server-Prozessoren (Intel Xeon) bieten mehrere Kerne: Bis zu 22 Kerne beim Xeon E5 v4 und 24 Kerne beim Xeon E7 v4, dazu noch Hyperthreading zur virtuellen Verdopplung der CPU-Kerne. Server für hohen Performancebedarf verfügen über 2 oder 4 Prozessorsockel, damit maximal 192 CPU-Kerne.
  • Virtualisierung und RAM hungrige Serverdienste wie Datenbanken, Exchange, OLAP, ERP benötigen eine große Menge an schnellem Hauptspeicher: Die Serverprozessoren können theoretisch mit bis zu 6 Speicherkanälen pro CPU bis zu 3 TB RAM ansteuern. Von den theoretisch maximal 12 TB RAM pro Server werden von den Herstellern HP Enterprise, Wortmann und Intel bei 2-Sockel Servern maximal 3 TB und bei 4-Sockel Servern maximal 6 TB in der Praxis angeboten.
  • Die Storage- oder RAID-Controller stellen via RAID-Funktionalität nicht nur fehlertoleranten Festplatten- oder SSD-Speicher zur Verfügung: Mit ihrem Hochgeschwindigkeits-Cache-Speicher beschleunigen sie durch parallelisierten Zugriff auf viele Festplatten den Datentransfer von uns zu den auf die Speichereinheiten.
  • Bis zu 8 PCIe 3.0 (PCI Express) Steckplätze mit X16-Bandbreite bieten höchste Datenübertragungsraten zu internen Karten (NVMe, RAID-Controller) oder externen Netzwerken (10GE/25GE Netzwerk, 16Gb Fibrechannel, Infinband).
  • SSDs haben als Ersatz für konventionelle spindelbasierte Festplatten die IT revolutioniert, NVMe-SSD sind nochmal bis zu 10-fach schneller.
  • GPU-Prozessoren auf Grafikkarten (nVidia) sind für spezialisierte Aufgaben deutlich schneller als Universal-CPUs: HPE Proliant-Server sind für bis zu 4 High-End Grafikarten von nVidia und AMD vorbereitet. Diese enorme Rechenpower wird im Bereich HPC, KI, Deep-Learning benötigt und eingesetzt.

Flexibilität, Kapazität, Erweiterbarkeit

  • Server nutzen Mainboards mit  bis zu4 CPU-Sockeln, die Prozessor-Bestückung ist auch nachträglich erweiterbar
  • Mit bis zu 48 Speichersockeln können insgesamt bis zu 6 TB RAM Hauptspeicher genutzt werden
  • Bis zu 48 SSDs oder Festplatten finden in modularen Festplatteneinschüben Platz – auch gemischt
  • Bis zu 96 TB (SFF) bzw. 240 TB (LFF) bieten maximalen Platz für alle Art von Daten
  • Bis zu 184 TB sehr schneller Speicher Durch Einsatz von SSD
  • Bis zu 7,2 TB extrem schneller direkt angekoppelter NVMe Speicher
  • Bis zu 1.400W – durch vollredundante und energieeffiziente Netzteile

Unterschiedliche Bauformen

  • Ein Microserver bietet ein Mindestmaß an Redundanz, Performance und Kapazität für ein kleineres Netzwerk bei minimalen Platz- und Energiebedarf.
  • Der Lieblingsserver der Comp4U GmbH ist der 19"-Server zum Einbau in Netzwerkschränke: In fast allen Performance- und Kapazitätskategorien erhältlich in den Bauhöhen 1HE (Höheneinheit), 2HE und 4HE. Der HPE Proliant DL380 ist unser beliebtester Server und ist gleichzeitig das weltweit meistverkaufte Servermodell – inzwischen in der 9. Generation.
  • Das Stand- oder Towergehäuse ist ideal für alle Situationen, in denen höchste Performance und Kapazität benötigt wird, aber kein 19"-Schrank genutzt werden kann.

Betriebssysteme

Alle Server, die die Comp4U GmbH in Projekten einsetzt, sind zertifiziert und vorbereitet für die aktuellen Betriebssysteme (z.B. Microsoft Server 2012 R2 oder Server 2016) und verfügen über umfangreiche Unterstützungssoftware für alle Funktionen. Vor allem auch als Basis für leistungsfähige Virtualisierungs-Plattformen wie VMware vSphere oder Microsoft Hyper-V empfehlen wir unseren Kunden leistungsfähige Server aus der Hewlett Packard Enterprise Proliant-Serie

Informieren Sie sich hier über Betriebssysteme oder die Möglichkeiten der Virtualisierung.

Beratung bei der Neuanschaffung

Nutzen Sie unsere EDV-Beratung für Ihr Server-Projekt, eine Neuanschaffung oder einen Server-Erweiterung: Lohnt sich eine Erweiterung noch oder übersteigen die Kosten für die notwendige Verlängerung der Garantie-Pakete bereits den Nutzen? Wir beraten Sie bei der Planung energieeffizienter Systeme durch Hardwaretausch: Bereits der Tausch eines Servers nach Beendigung seiner geplanten Einsatzzeit gegen ein aktuelles Modell kann den Anschaffungspreis über seine Laufzeit wieder amortisieren. 

Auch Virtualisierung kann mehrere Hardware-Server in einer neuen, leistungsfähigen Maschine zusammenfassen und spart dabei signifikant Energie - und das bei minimalen Installationskosten und ohne Neuinstallation der einzelnen Server: Alle Maschinen bleiben, wenn es die Funktion des Netzwerkes erforderlich macht, in ihrer ursprünglichen Form verfügbar. Die Energiekosten können so oft dramatisch reduziert werden - bei gleichzeitiger Vervielfachung der Leistungsfähigkeit und Redundanz der Systeme.

Wir unterstützen unsere Kunden auch bei der effizienten Kostenplanung durch Leasing ohne Kapitalbindung oder interessante Finanzierungsmöglichkeiten. Auch Systemleasing für komplette IT-Landschaften inklusive der notwendigen Dienstleistung (auch dauerhafte Betreuung) oder Austauschleasing sind interessante und moderne Optionen. 

Wollen Sie Server aus Ihrem Rechenzentrum in die Cloud bringen? Informieren Sie sich gleich hier über unsere Cloud-Services: Managed-Service SaaS (Server-as-a-Service).

Beratung und Service

Alle Serversysteme können über unser Managed-Services Programm ServicePLUS effizient betreut werden: Modulare und flexible Servicekomponenten lassen Sie zu Ihrem individuellen EDV-Service kombinieren: IT-Security, planbarer Support und Dienstleistungen zu einem fairen Pauschalpreis: Informieren Sie sich gleich und verlassen Sie sich auf über 20 Jahre Erfahrung im EDV-Service.

Unsere EDV-Experten beraten Sie professionell und unabhängig. Nutzen Sie unsere kostenlose Erstberatung und rufen Sie uns an: 06103-9707-90. Die Comp4U GmbH unterstützt Kunden in Frankfurt, dem gesamten Rhein-Main-Gebiet und bundesweit. Wir sind überall in Deutschland nur einen Anruf entfernt - durch über 380 Systemhauspartner der iTeam-Gruppe.  

Kostenlose Beratung anfordern